Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz

    Förderung des Ehrenamts in der Verbandsgemeinde Göllheim: Ehrenamtskarte und Jubiläumskarte des Landes Rheinland-Pfalz

    Da Rheinland-Pfalz mit fast 50 Prozent ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger bundesweit den Spitzenplatz belegt, wurde das Projekt „Ehrenamtskarte“ 2014 von der Landesregierung ins Leben gerufen, um den Einsatz des Einzelnen für die Gemeinschaft zu würdigen und anzuerkennen. Die Verbandsgemeinde Göllheim bietet als 110. Kommune in Rheinland-Pfalz die Ehrenamtskarte seit Ende 2017 anbietet, um bürgerliches Engagement im Ehrenamt zu unterstützen. Nun folgt noch die Einführung der sogenannten Jubiläumskarte. 


    Was ist die Ehrenamtskarte bzw. Jubiläumskarte?

    Die Ehrenamtskarte sowie die Jubiläumskarte sind eine Form der Würdigung des bürgerschaftlichen Engagements von Bürgerinnen und Bürgern im Ehrenamt. Mit den Karten erhält man monetäre oder geldwerte Vergünstigungen, die von der jeweiligen Kommune bestimmt werden, wie zum Beispiel Vergünstigungen beim Mietpreis für ein Dorfgemeinschaftshaus oder dem Eintrittspreis im kommunalen Schwimmbad.


    Was sind die Voraussetzungen zum Erhalt einer Ehrenamtskarte oder einer Jubiläumskarte?

    • Ehrenamtskarte

    Eine Ehrenamtskarte erhält, wer mindestens 14 Jahre alt ist, sich durchschnittlich mindestens 5 Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagiert und dafür kein Entgelt und keine sonstigen Entschädigung erhält, die höher ist als die tatsächlich anfallenden Auslagen für Telefon-, Büro- und Arbeitsmaterial, Fahrten, Reisen und ähnliches. Die Erstattung von Verdienstausfall gemäß dem Landesgesetzes zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit vom 05. Oktober 2001 ist keine Entschädigungen in diesem Sinn. 

    Voraussetzung ist auch, dass das Ehrenamt auf eine längere Zeit angelegt ist und im Regelfall bereits mindestens ein Jahr ausgeübt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob das ehrenamtliche Engagement bei unterschiedlichen Trägern oder bei einzelnen zeitintensiven Einsätzen mit insgesamt 250 Std./Jahr erfolgt.

    • Jubiläumskarte

    Zusätzlich zur Ehrenamtskarte wurde 2018 die Jubiläumskarte eingeführt, um langjährige Ehrenamtler, die nicht die geforderten 250 Stunden/Jahr aufbringen können, zu fördern.

    Voraussetzung für den Erhalten der Jubiläumskarte ist ein Engagement, das mindestens 25 Jahre kontinuierlich ausgeübt wurde. Ob dies in einer oder mehreren Organisationen erfolgte, spielt keine Rolle. Auch wer langjährig engagiert war und dies aufgrund des Alters oder der gesundheitlichen Situation nicht mehr ist, kann die Jubiläumskarte erhalten.


    Welche Ehrenämter werden angerechnet?

    Es zählen alle Formen von freiwilligen, nicht auf materiellen Gewinn ausgerichteten, gemeinwohlorientierten Tätigkeiten. Dies kann in Vereinen, Verbänden, Kirchen, Stiftungen, Initiativen, Freiwilligendiensten oder Selbsthilfegruppen u. ä. geschehen und umfasst auch Formen der politischen Beteiligung. Nicht angerechnet werden bloße Mitgliedschaft oder Bereitschaftszeiten.


    Welche Vergünstigungen können mit der Ehrenamtskarte wahrgenommen werden?

    Neben den regionalen Vergünstigungen in der Verbandsgemeinde Göllheim können Rheinland Pfalz weit alle Vergünstigungen der teilnehmenden Kommunen am Projekt Ehrenamtskarte wahrgenommen werden.

    Die Vergünstigungen sind unter der Rubrik „Vergünstigungen“ auf der Internetseite https://ehrenamtskarte.rlp.de einsehbar.


    Wie erhalte ich eine Ehrenamtskarten bzw. eine Jubiläumskarte?

    Beide Karten werden auf Antrag gewährt. Das Antragsformular ist hier zu finden.

    Der bzw. die Ehrenamtliche muss das Antragsformular ausfüllen. Der Verein oder die Organisation muss das ehrenamtliche Engagement und den zeitlichen Umfang auf dem Formular bestätigen. 

    Der Antrag ist dann an die folgende Adresse abzugeben/ zu senden, wenn die Organisation/der Verein im Gemeindegebiet der Verbandsgemeinde Göllheim angesiedelt ist:

    Verbandsgemeinde Göllheim
    Fachbereich 1 - Ehrenamtskarte
    Freiherr-vom-Stein-Straße 1-3
    67307 Göllheim

    Nach Prüfung durch die Verwaltung wird der Antrag dann an die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei weiterleitet. Dort wird die Ehrenamtskarte kostenlos ausgestellt und der Verbandsgemeinde Göllheim mit der Bitte um Überreichung an die Antragstellerin oder den Antragsteller übersandt.

    Für Vereine und Organisationen besteht auch die Möglichkeit, für ihre Mitglieder einen Sammelantrag zu stellen. Die notwendigen Formulare dafür erhalten Sie über .

    Das Antragsformular für die Jubiläumskarte befindet sich zurzeit noch in Bearbeitung.


    Bei weiteren Fragen können Sie sich auch gerne mit der zuständigen Sachbearbeiterin der Verbandsgemeinde Göllheim in Verbindung setzen:

    Frau Lea Jeltsch

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

    Postadresse

    Gebäude: Neubau
    Raum-Nr.: 1.5
    Stockwerk: EG
    Freiherr-vom-Stein-Straße 1-3
    67307 Göllheim 

    Aufgaben

    Sitzungsdienst, Servicebüro Ortsgemeinden, Amtsblatt

    Details
    Pfeil nach unten