Polizeiliches Führungszeugnis

    Was muss ich mitbringen?
    → Personalausweis oder Reisepass
    → Gebühr: 13,00 €
    → Bei erweiterten Führungszeugnissen eine schriftliche Aufforderung der Stelle, die das erweiterte Führungszeugnis
         verlangt und in welchem diese bestätigt, dass die Voraussetzungen des § 30 a Abs. 1 BZRG vorliegen
    → ggf. Anschrift der Behörde und Verwendungszweck, wenn das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde 
         benötigt wird 
     
    Für die Beantragung eines Führungszeugnisses ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.

    Das Führungszeugnis wird auf Antrag vom Bundesamt für Justiz in Bonn ausgestellt.
    Es wird innerhalb von 8 Werktagen nach Antragstellung an die betroffene Person bzw. an die anfordernde Behörde
    versandt.

    Mit dem neuen Personalausweis und einer eingeschalteten Onlineausweisfunktion ist auch
    eine Onlinebeantragung möglich.