Veranstaltungstermine

    Einladung zur Auftaktveranstaltung "Stadtumbau Göllheim"

    Bei dem vom Bund und Land geförderten Programm „Stadtumbau“ soll der Ortskern von Göllheim mit gezielten Maßnahmen in den nächsten Jahren aufgewertet werden. Durch die Aufnahme in das Förderprogramm eröffnen sich für Göllheim neue Perspektiven, die weitere Entwicklung des Ortskerns ganzheitlich im Sinne eines Integrierten Entwicklungskonzeptes in Angriff zu nehmen.

    Der offizielle Startschuss für das Projekt wird bei der Auftaktveranstaltung am 27.11.17 um 19 Uhr im „Haus Gylnheim“ gegeben. Im Rahmen dieser Veranstaltung informieren die Ortsgemeinde Göllheim und das beauftragte Planungsbüro WSW & Partner aus Kaiserslautern zu den Zielsetzungen und Fördermöglichkeiten des Programms „Stadtumbau“ und geben einen Ausblick zum weiteren Ablauf. Die Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbefragung (Fragebogenaktion) im Untersuchungsgebiet wird dabei einen Schwerpunkt bilden.

    Bei der Erarbeitung der Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Ortskerns in Göllheim ist die Beteiligung und Mitwirkung der Bewohner und Gewerbetreibenden sowie Eigentümer von Immobilien von hoher Bedeutung. In Zusammenarbeit mit den Betroffenen können Schwächen und Stärken genauer identifiziert und Vorschläge zur Verbesserung des Ortskerns erarbeitet werden. Aufbauend auf einem ersten „Stimmungsbild“, das aus der Fragebogenaktion gewonnen werden konnte, besteht daher zum Ende der Veranstaltung die Möglichkeit, sich für Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themenfeldern der Ortskernsanierung zu melden.

    Interessierte sollten sich dazu bereits heute die Termine der Arbeitsgruppen vormerken:

    Dienstag, 05.12.2017
    Mittwoch, 13.12.2017
    Donnerstag, 11.01.2018

    Die Treffen der Arbeitsgruppen beginnen jeweils um 19 Uhr und finden im Nebenraum des Haus Gylnheim statt. Die Inhalte der AG-Sitzungen werden rechtzeitig im Amtsblatt und im Nachrichtenportal Göllheim aktuell bekannt gemacht.

    Aus den Ergebnissen dieser Arbeitsgruppensitzungen und den planerischen Überlegungen von der WSW & Partner GmbH sollen dann konkrete Maßnahmenpakete geschnürt werden, aus denen ein „Integriertes Stadt Entwicklungs Konzept (ISEK)“ entwickelt wird. Die Erstellung dieses Konzeptes ist die Voraussetzung zur Förderung von öffentlichen und privaten Maßnahmen.

    Die Ergebnisse werden in einer Abschlussveranstaltung am 22.01.2018 der Öffentlichkeit präsentiert.

    Die Gemeinde Göllheim und Vertreter des Fachbüros hoffen auf viele Interessierte, intensive Mitarbeit der BürgerInnen, die durch die Entwicklung von Ideen und Maßnahmen für den Ortskern zum Erfolg des Programms beitragen.