Schild vor dem Uhl'sche Haus

Museen in der Verbandsgemeinde

Museen


Uhl'sches Haus

Außenansicht des Uhl´sche Haus

Das im Jahr 2015 nach umfangreicher Sanierung wiedereröffnete Museum bietet seinen Besuchern auf zwei  Stockwerken und rund 300 qm Ausstellungsfläche spannende Einblicke in die Geschichte und das Leben der Menschen von Göllheim. Das repräsentative Wohnhaus wurde 1898 vom Ehepaar Wilhelm und Babette Uhl errichtet und nach deren Tod 1932 an die Gemeinde verkauft. Seit 1979 beherbergt es das Heimatmuseum. 

Der ehemalige Empfangssaal der Familie Uhl im Erdgeschoss dient seit 2016 als Trauzimmer. Durch seine originalen Holzvertäfelungen und farbenprächtigen Deckenmalereien bildet der Raum das passende Ambiente für Trauungen und andere Veranstaltungen. 
Darüber hinaus können im benachbarten Café kleine Feierlichkeiten oder der Umtrunk nach der Trauung stattfinden.

Hier finden Sie die Website des Museums Uhl'sches Haus.Museum Uhl'sches Haus

Hauptstraße 7 · 67307 Göllheim

Öffnungszeiten: 
Dienstag und Donnerstag 14:30 bis 16 Uhr 
Sonntag 14 bis 17 Uhr, 
und nach Vereinbarung